• Englisch
©
© Foto: TVB Traunsee-Almtal/W. Stadler: Kasberg
Hier sehen Sie drei Personen am Kasberg im Winter

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, Name) werden vom Tourismusverband Traunsee-Almtal ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung​​​​​​​.

Soleleitungsweg-Runde 2


GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 4h 0m
Länge: 14,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 367m
Höhenmeter (abwärts): 359m

niedrigster Punkt: 426m
höchster Punkt: 504m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

  Wegen losgelöster Steine am "Wimmersberg" ist der Soleleitungsweg derzeit im Abschnitt Ebensee bis ungefähr ASKÖ Sportplatz Langwies gesperrt. Wenn wir Glück haben, hat die Wildbachverbauung diesen Abschnitt bis Ende April 2020 wieder gesichert und freigegeben.

Großteils ebene, leichte Wanderung entlang der ältesten Pipeline der Welt, der Soleleitung von Hallstatt bis Ebensee, die seit 1607 die Sole vom Salzbergwerk zur Saline liefert.

Ausgangspunkt Rathausplatz, unmittelbar beim Gemeindeamt, wo sich auf einer größeren Tafel eine Skizze des Streckenverlaufs befindet. Auf der linken Seite entlang der Hauptstraße bis zur "Kaiserbrücke" über den Langbathbach - rechts in die Fußgängerzone (Marktgasse) – bis zur Abzweigung "Soleweg" - zunächst der Zufahrtstraße, dann dem Wanderweg folgen, ist ausreichend beschildert - Überquerung der Traun über den "Schülersteg" auf die in Flussrichtung rechte Seite - nach Überquerung Bahngleise links - Forststraße folgen bis zum "Rechen" (einer früheren Holzsammelstelle der Baumstämme für die Holzindustrie) - Offenseestraße bis zur Bahnhaltestelle Steinkogel - bis zur Traun - vor der "Rudolfsbrücke" rechts abzweigen und dem Plankauweg folgen bis ins Ortszentrum.

An manchen Stellen findet der Wanderer auf Schildern Informationen zum Themenweg bzw. gibt es am Beginn der Runde direkt neben dem Soleleitungsweg eine ehemalige "Solestube" mit alten Fotos.

 

Ausgangspunkt: Tourismusbüro/Gemeindeamt Ebensee
Zielpunkt: Tourismusbüro/Gemeindeamt Ebensee

Weitere Informationen:
  • Rundweg

Details - Wandern
  • Themenweg

ganzjährig bei schneefreien Bedingungen

  • täglich geöffnet

Erreichbarkeit / Anreise

Kommend von B145 Salzkammergut-Bundesstraße - Einfahrt Ebensee nahe des Traunsees  nehmen - Parkplatz rund um das Gemeindeamt oder im Trauneck suchen

Parken
  • Parkplätze: 100
  • Behinderten-Parkplätze: 3
  • Busparkplätze: 2
Parkgebühren

keine

E-Tankstelle / Ladestation
  • Auto Ladestation (kostenlos)
  • Bike Ladestation (kostenlos)
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Haustiere erlaubt
Sonstige besondere Eignungen

Hunde sind an der Leine zu führen oder müssen einen Maulkorb tragen

günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Soleleitungsweg-Runde 2
Tourismusbüro Ebensee
Hauptstraße 34
4802 Ebensee

+43 6133 8016
ebensee@traunsee-almtal.at
www.ebensee.com
http://www.ebensee.com

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 4h 0m
Länge: 14,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 367m
Höhenmeter (abwärts): 359m

niedrigster Punkt: 426m
höchster Punkt: 504m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA